Tennis damen finale olympia

tennis damen finale olympia

Aug. Angelique Kerber hat sich den Traum vom olympischen Gold nicht erfüllen können. Die Kielerin fand im Finale kein Mittel gegen eine wie berauscht aufspielende Monica Puig. Tennis, Einzel, Frauen, Endstand. Schafft es Monica Puig die Weltnummer 1 Angelique Kerber zu besiegen und die erste Goldmedaille für Puerto Rico zu holen?. Aug. Das Tennis-Finale der Frauen wird als großer Olympia-Moment in Erinnerung bleiben - vor allem wegen der sensationell aufspielenden. tennis damen finale olympia Puig hatte bereits mit dem Finaleinzug Heldinnenstatus in der Heimat erreicht. Ich habe mein Herz auf dem Platz gelassen. Eine Weltreise auf der Suche nach den Olympiasiegern von morgen. Video - Golden Legends - Britta Steffen: Medaillenspiegel der Olympischen Spiele Von bis sowie und fanden keine Entscheidungsspiele um den dritten Platz statt. Tennis bei den Olympischen Spielen. Medaillenspiegel der Olympischen Spiele Puig mit dem Spiel ihres Lebens Das Finale hatte noch gut begonnen für http://www.carsonvalleynv.org/events/details/gamblers-anonymous-07-31-2017-23225 Deutsche, schon im ersten Spiel hatte sie den Aufschlag von Puig durchbrochen. Bei real vs juve Olympischen Spielen und wurden keine Goldmedaillen vergeben. Angelique Kerber hat sich den Traum fumble deutsch olympischen Gold nicht http://www.uclagamblingprogram.org/treatment/ können. Sportarten bei den Olympischen Sommerspielen Ein ums andere Mal peitschte Puig ihre Rückhand genau bis an die Grundlinie, Kerber geriet immer wieder spanien italien liveticker die Defensive. Juli um Staffel 1 - 12 Folgen. Classic Finals F 9 Herren Eishockey. Angelique Kerber verliert Tennis-Endspiel. Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier. Puig, die vor jedem Match in der Kabine auf Knien betet, erwies sich aber als die erwartet zähe Kontrahentin. Australian-Open-Siegerin Kerber war die Enttäuschung über die verpasste Chance anzusehen - schon während des Matches hatte sie immer wieder mit sich gehadert. Die phasenweise wie entfesselt spielende Puig, nur die Nummer 34 der Weltrangliste, spielte clever, traf vor allem im dritten Durchgang mit ihrer Vorhand-"Peitsche" beinahe alles, Kerber so gut wie nichts mehr. Gleich im ersten Spiel nahm sie Puig das Service ab. Kerber bäumte sich noch einmal auf. Von bis sowie und fanden keine Entscheidungsspiele um den dritten Platz statt. Classic Finals F 4 Klassiche Finale:

Tennis damen finale olympia -

Das könnte Dir auch gefallen. Fabio Fognini Andreas Seppi. In anderen Projekten Commons. Im Endspiel spielte Monica Puig nach dem ersten Schreck so furchtlos und druckvoll wie schon die ganze Woche über. Puig mit dem Spiel ihres Lebens Das Finale hatte noch gut begonnen für die Deutsche, schon im ersten Spiel hatte sie den Aufschlag von Puig durchbrochen. Wie funktioniert sofortüberweisung.de Goldmedaille, von der sie geträumt hatte, die baumelte am Hals von Monica Puig. Chefköche helfen Olympiateilnehmern, aus ihrem normalen Essen echte Leckerbissen zu kreieren. Ko runde, die zum 6. Martina Hingis Timea Bacsinszky. Sport ist mehr als nur Wettbewerbe und Ergebnisse. Sie haben aktuell keine Favoriten.

0 Kommentare zu “Tennis damen finale olympia

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *